1/6
Ich freue mich, dass Sie mich im Internet besuchen. Es ist mir sehr wichtig, Ihnen aus meiner Arbeit im Niedersächsischen Landtag für den Wahlkreis 43 zu berichten und Sie umfassend und aktuell zu informieren.

Das Internet kann den persönlichen Kontakt niemals ersetzen. Deswegen rufen Sie mich einfach an, schreiben Sie mir eine E-Mail oder vereinbaren Sie einen persönlichen Termin mit mir. So kann ich mit Ihnen, den Menschen in meinem Wahlkreis, Politik erfolgreich umsetzen und mich um die Belange kümmern. Aus diesem Grund bin ich sehr auf Sie und Ihre Anregungen angewiesen.

Mit den besten Grüßen
Ihre


Gudrun Pieper



 
24.02.2017
Gudrun Pieper besucht Freie Waldorfschule Benefeld
Benefeld. Wie kann man die Finanzierung der Schulen in freier Trägerschaft verbessern? Was ist uns Bildung eigentlich wert? Diese und weitere Fragen standen im Mittelpunkt des Gesprächs der CDU-Landtagsabgeordneten Gudrun Pieper mit Michael Kropp, dem stv. Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen Niedersachsen e.V und Christian Fenton, Geschäftsführer der der Freien Waldorfschule Benefeld.
weiter

23.02.2017
Hannover. Die CDU-Landtagsabgeordnete Gudrun Pieper stellt nach einem Gespräch mit dem Landesverband der Apotheker im Landtag in Hannover fest: „Wir haben eines der besten Gesundheitssysteme der Welt. Das verdanken wir auch den Apotheken, die vor Ort, rund um die Uhr, ihren Dienst versehen und die Bevölkerung mit notwendigen verschreibungspflichtigen Medikamenten versorgen. Wenn es sein muss, bringen sie die Arzneien sogar bis ans Krankenbett.“
weiter

21.02.2017
Heidekreis. Die CDU-Abgeordneten Gudrun Pieper MdL, Kathrin Rösel MdB und der CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende von Bomlitz, Peter Jahnke, haben sich erneut mit Dow Vertretern in Bomlitz getroffen, um sich unter anderem über die Auswirkungen europäischer Verordnungen und Richtlinien auf die chemische Industrie auszutauschen. „Festlegungen in Brüssel, Berlin und Hannover wirken sich auch auf den Dow-Standort in Bomlitz aus, weshalb wir sehr an einem Erfahrungsaustausch interessiert sind“, erklärten alle Beteiligten.
weiter

13.02.2017
Hannover. Sozialministerin Cornelia Rundt schmückt sich mit fremden Federn“, erklärte die behindertenpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Gudrun Pieper, anlässlich der Mitteilung vom 10. Februar 2017, Frau Rundt habe den Antrag 742/16 zur Aufnahme von Assistenzhunden in das sogenannte Hilfsmittelverzeichnis in den Bundesrat eingebracht.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon